Roger Trash

Der Landstreichler

Rockmusiker

Songschreiber

Kneipenpoet

Erlebnismillionär

geboren 29. Mai 1959 in Diepholz
gestorben 31. August 2011 in Münster

Unser Freund Roger Trash hat uns leider viel zu früh allein in dieser Welt zurückgelassen. Er starb an Leukämie. Vor seinem Ableben konnte er noch selbst einen Text für seine Todesanzeige bestimmen und wählte ein Gedicht von Charles Bukowski, das sehr treffend seine Einstellung reflektiert:

"Also pass auf, wenn ich sterbe, will ich keine Tränen,
sieh nur zu, dass ich abgeräumt werde,
ich hatte ein erfülltes Leben,
und wenn überhaupt einer eine Startvorgabe hatte, dann ich.
Ich hatte sieben oder acht Leben in einem. Mehr kann man nicht wollen.
Am Ende sind wir alle gleich also bitte keine Reden
es sei denn, du willst sagen:
Er wettete auf Pferde und darauf verstand er sich gut.
Du bist nach mir dran,
und ich weiß schon jetzt etwas das du nicht weißt.
Vielleicht."
Er wusste, was auf ihn zukam und schrieb zum Abschied mit „Glückauf“ und „Liegedisco“ (sein allerletzter Gruß an die Welt...) noch zwei Lieder, die er mit seinen Musikerfreunden kurz vor seinem Tod im Studio aufnahm.
Seit 1998 brachte er sich auf vielfältige Weise in die Künstlergruppe PARADOX ein. Seine Vita, die Geschichte der gemeinsamen Aktivitäten und unserer Freundschaft findet sich hier als pdf ausführlich in Wort und Bild.
Einige der legendären Auftritte von Roger Trash auf Helgoland kann man auf you tube auf dem Kanal von B.J. Antony (MrAndongni) anschauen und genießen:
Kunstfestival Helgoland 2004 Part 1
Intro und Vorspiel mit Musik und vor allem eine seiner fantastischen Lesungen in der "SansiBar"
Kunstfestival Helgoland 2004 Part 4
Ausschnitt des Auftritts mit Stefan Hasenburg zur Abschlussfeier in der Nordsee-Halle Helgoland
Kunstfestival Helgoland 2004 Part 5
ab Minute 9:36 Nachspiel zum Kunstfestival im Schwimmbad-Café Helgoland
Kunstfestival Helgoland 2006 Part 1
ab Minute 1:52 Ausschnitt aus dem Vorspiel zum Kunstfestival mit Stefan Hasenburg, Open-Air "SansiBar"
Kunstfestival Helgoland 2006 Abschlussfeier Part 1
ab Minute 4:30, aus den Songperlen mit Stefan Hasenburg in der Nordsee-Halle Helgoland
Kunstfestival Helgoland 2006 Abschlussfeier Part 2
aus den Songperlen mit Stefan Hasenburg in der Nordsee-Halle Helgoland
Kunstfestival Helgoland 2006 Nachspiel Part 1
Lesung und Songs mit Stefan Hasenburg im Terrassen-Café Krebs
Kunstfestival Helgoland 2006 Nachspiel Part 2
Lesung und Songs mit Stefan Hasenburg im Terrassen-Café Krebs
Weitere Filme mit Roger Trash sind in Arbeit und werden bei Gelegenheit eingestellt.
Auf seiner Webseite www.rogertrash.de, die von seinem Sohn Joshua betreut wird, kann man mehr über ihn erfahren und direkt seine CDs bestellen. Prädikat: sinnvoll – wie der Trash sagen würde…
Contact: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!